IHR KFZ-SACH­VERSTÄNDIGER
FÜR AUTOMOBILE IN LAGE

Neue Prüfstelle mit viel Platz – modern und zeitgemäß

Bei Betrachtung der Möglichkeiten und des Bedarfes am Markt entschied ich 2018, den Betrieb weiter auszubauen und begab mich auf weitere Personalsuche. Sowie die Suche nach einem Standort für eine eigene Kfz-Prüfstelle in guter Lage und vor allem in Lage. Gesucht – gefunden. Der Umzug ist schrittweise in 2020 erfolgt. Mein Team und mich findet man nun in der Gasstraße 6.

Ihr KFZ-Sachverständiger: Ingo Zimbal

Seit 2013 betreibe ich das Ingenieurbüro Zimbal. Als Prüfingenieur arbeitet ich im Auftrag der KÜS und bin Kfz-Sachverständiger. Meine Leidenschaft? Natürlich Automobile. Jeglicher Art. Bereits von Kind auf. Mein Vater, ebenfalls Kfz-Sachverständiger, erklärte mir alles ganz genau und wir begutachteten gemeinsam Fahrzeuge.

Ich liebe übrigens alte Fahrzeuge mit ihrer eigenen Geschichte und ihrem „Charakter“. Besonders Mopars. Das sind die klassischen Muscle Cars aus dem Chrysler Konzern der Automarken Chrysler, Plymouth, Dodge, Imperial und Desoto aus den 60er und den frühen 70er Jahren.

Erfahren Sie mehr über Ingo Zimbal

Ich freue mich besonders über jedes 'alte Stück Blech', was den Weg zu mir in den Betrieb schafft.

Das sagen unsere Kunden

Egon Hellmich

Spitze

Dirk Tannhäuser

Fachlich sehr gutes Team. Die Freundlichkeit wird groß geschrieben!

Angela Stelzer

Das Inserat der Firma My Automobile Lage pries ein Fahrzeug an, dass sich technisch wie optisch in einem TOP gepflegten und in absolut funktionstüchtigen Zustand befindet. Der telefonische Erstkontakt vermittelte einen seriösen Eindruck. Aus familiären Gründen konnte das Fahrzeug nicht vor dem Kauf in Augenschein genommen werden. Die Tatsache, dass der PKW vor der Überstellung dem TÜV vorgeführt werden sollte, ließ den Kauf abgesichert erscheinen. Der Preis von €10.000,- wäre beim Vorliegen des inserierten Zustandes auch gerechtfertigt gewesen. Froh, den Wagen in Zeiten familiärer und beruflicher Eingespanntheit auch noch angeliefert zu bekommen, ließ ich ihn den Händler abends bei Dunkelheit unters Carport stellen und bezahlte den Restbetrag. Am nächsten Morgen verstarb mein Vater unerwartet, so dass ich dem neuen Vehikel keine Aufmerksamkeit widmen konnte. Dann begannen die Überraschungen: Der alte Fahrzeugschein wies auf, dass der PKW über zwei Jahre stillgelegt war. Der Zustand des Fahrzeugs entsprach bei Licht und aus der Nähe betrachtet nicht den Erwartungen. Die Fahrertür wies Beulen auf und war rechts unten fast komplett durchgerostet. Die Türgummidichtung schlackerte lose an der Karosse. Die Reifen hatten zwar noch knapp ausreichendes Profil, waren aber wegen fortgeschrittenen Alters bereits rissig. Es gab kein Checkheft und keine Vermerke im Motorraum zum letztmaligen Ölwechsel. In der unverzüglich aufgesuchten Werkstatt wurde eine defekte Wasserpumpe festgestellt. Die vom Prüfingenieur der Firma KÜS bereits monierten Bremsscheiben mussten nach genauerer Betrachtung ersetzt werden. Regen offenbarte beim Einsatz der Scheibenwischer dann auch noch überalterte und damit spröde und schmierende Wischblätter, die Ersatz nötig machten. Im Kofferraum fand sich lediglich ein Erste-Hilfe-Koffer aus Zeiten der Erstzulassung (2011) an, der kein Bestehen der HU hätte zulassen dürfen. Inspektion und Instandsetzung haben mich weitere €3.000,- gekostet. Der Ärger, sich so dermaßen übers Ohr hauen gelassen zu haben, ist das eine. Das Unverständnis, warum eine Prüfstelle die erwähnten sicherheitsrelevanten Mängel durchwinkt, ist das andere. Ich hoffe, das zukünftige Käufer sich hüten, so blauäugig an einen Kauf bei My Automobile Lage heranzugehen, und eine selbstgewählte Firma zur Beurteilung des Fahrzeugs heranziehen. Dem Ingenieurbüro Ingo Zimbal würde ich mein Vertrauen nicht erneut schenken.

Google Icon

Google Bewertung

4.9

Basierend auf 248 Bewertungen!

Alle Bewertungen anzeigen